Dr. Clemens Fricke & Dr. Ina Ritschel Kieferorthopäden Dortmund

News zur Kieferorthopädie Behandlung und zur Praxis DO-City und DO-Kirchhörde

Dr. Fricke, Delegierter für Westfalen-Lippe bei der Bundesversammlung der Bundeszahnärztekammer in Berlin.

Dr. Fricke ist auch in diesem Jahr wieder als Delegierter für Westfalen-Lippe bei der Bundesversammlung der Bundeszahnärztekammer in Berlin vertreten. Hier traf er auch Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, MdB, der als Gastredner geladen ist.

Heute am 18.11.2016 treffen sich die Mitglieder der Bundeszahnärztekammer zu ihrer jährlichen Bundesversammlung. Dr. Fricke vertritt als Delegierter die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe. Soeben hatte er die Gelegenheit, sich das Grußwort und die Eröffnungsrede von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, MdB, anzuhören.

Die Bundeszahnärztekammer - Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Zahnärztekammern e. V. (BZÄK) ist die Berufsvertretung aller Zahnärzte in Deutschland. Sie vertritt die gesundheits- und professionspolitischen Interessen des zahnärztlichen Berufsstandes. Dabei ist sie dem Gemeinwohl verpflichtet. Ihr oberstes Ziel ist der Einsatz für ein freiheitliches, zukunftsorientiertes Gesundheitswesen. Sie fördert eine fortschrittliche, auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Zahnheilkunde, die die Patienten in den Mittelpunkt stellt.

Mitglieder der Bundeszahnärztekammer sind die Zahnärztekammern der Bundesländer. Den Vorstand der Bundeszahnärztekammer bilden der Präsident, zwei Vizepräsidenten sowie die Präsidenten der (Landes-)Zahnärztekammern. Das höchste Entscheidungsgremium ist die Bundesversammlung.

Die (Landes-)Zahnärztekammern entsenden Delegierte in die Bundesversammlung. Dr. Fricke vertritt als einer der Delegierten die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe.

Zurück zu Alle News