Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren - Impressum & Datenschutz
OK

Dr. Clemens Fricke & Dr. Ina Ritschel Kieferorthopäden Dortmund

 

Buchen Sie jetzt ONLINE Ihren Beratungstermin:

News zur Kieferorthopädie Behandlung und zur Praxis DO-City und DO-Kirchhörde

Die Kieferorthopädie Dr. Fricke & Dr. Ritschel freut sich auf die DGKFO 2019 in Nürnberg. Hauptthema - die Erwach­senen-Kiefer­ortho­pädie

Auch dieses Jahr greift die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie DGKFO e.V. wichtige und zeitgemäße Themen aus der Kieferorthopädie auf. Ein Hauptthema ist die Erwach­senen-Kiefer­ortho­pädie. Für die Kieferorthopädie Dr. Fricke & Dr. Ritschel - selbst längjährige Mitglieder in der DGKFO - ein Thema welches auch in der täglichen Praxis immer wieder aktuell ist. Schließlich sind gesunde und gerade Zähne auch bei Erwachsenen ein oft lang gehegter Wunsch!

"Immer mehr Erwachsene kommen mit dem Wunsch einer Zahnkorrektur in die Praxis und fragen natürlich auch immer häufiger nach möglichst unsichtbaren Zahnspangen. Viele Erwachsene und besonders Berufstätige scheuen sich aus verständlichen Gründen, eine sichtbare Zahnspange zu tragen. Wir erklären Ihnen dann, dass die moderne Zahnspange von heute oftmals praktisch kaum sichtbar, herausnehmbar oder gar unsichtbar ist!

Dabei zeigen wir unseren Patientinnen und Patienten dann meist die transparenten, herausnehmbaren Aligner-Schienen von Invisalign oder die gänzlich unsichtbare Lingualtechnik. Hier sind die Brackets der festen Zahnspange an der Innenseite Ihrer Zähne angebracht - also von außen nicht sichtbar," berichtet Kieferorthopäde Paul Ritschel aus der Dortmunder Kieferorthopädie Dr. Fricke & Dr. Ritschel.

Es geht aber um weit mehr Herausforderungen in der modernen Erwachsenen-Kieferorthopädie bei der 92. Jahrestagung der DGKFO, die dieses Jahr übrigens unter dem Motto "Gemeinsam therapieren – nachhaltig retinieren" vom 04.09-07.09.2019 in Nürnberg stattfindet:

Die in den letzten Jahren deutlich gestiegene Zahl erwachsener Patienten, die mit dem Wunsch nach einer kieferorthopädischen Behandlung sowie einer bestmöglichen ästhetischen und funktionellen Rehabilitation die Fachzahnärzte für Kieferorthopädie aufsuchen, erfordert von den Kieferorthopäden ein sehr komplexes Behandlungsmanagement. Oft werden auch andere Fachdisziplinen wie die Parodontologie, Prothetik, die konservierende Zahnheilkunde und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie oder die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde mit einbezogen.

"Gerade wir in der Kieferorthopädie Dr. Fricke & Dr. Ritschel wollen mehr für gesunde und gerade Zähne tun, als nur das Notwendigste. Seit Jahren haben wir daher ein eigenes Netzwerk aus vielen Bereichen der Medizin und Zahnmedizin rund um Dortmund etabliert, mit dem wir gemeinsam Patientinnen und Patienten erfolgreich behandeln. So konnten wir schon vielen Menschen zu ihrem neuen strahlenden Lächeln verhelfen!" ergänzt Dr. Robert Ritschel.

Im zweiten Themenschwerpunkt „Langzeitstabilität - Retention“ geht es darum, das erreichte Ergebnis dauerhaft zu sichern und zu stabilisieren. Daher wird die Retention heute bereits bei der Festsetzung der Behandlungsziele mit eingeplant.

Für den wissenschaftlichen Nachwuchs zur klinischen und experimentellen Grundlagenforschung findet neben namhaften Referenten aus dem In- und Ausland im Hauptprogramm wie jedes Jahr ein Parallelsymposium statt.

Für die Kieferorthopäden der Praxis Dr. Fricke & Dr. Ritschel ist diese Tagung immer eine gute Gelegenheit sich über neue fortschrittliche Entwicklungen zu informieren, damit sie ihren Patientinnen und Patienten die bestmögliche Behandlung in ihren Praxen in Dortmund anbieten können. Daher freut sich Kieferorthopäde Paul Ritschel, der zusammen mit den Assistenten der Praxen nach Nürnberg fährt, schon auf den Besuch und ist gespannt was die Jahrestagung der DGKFO 2019 in Nürnberg Neues zu vermitteln hat. Unter anderem schätzt er am Rande der Tagung, wie die vielen Fachzahnärzte für Kieferorthopädie aus In- und Ausland auch, besonders die Möglichkeit, sich intensiv untereinander auszutauschen.

Erfahren Sie mehr über die DGKFO 2019 in Nürnberg

Foto: ©ansi29 / fotolia.com

Zurück zu Alle News